Seitenschutznetz mit Isilink-Clip DIN EN 1263-1

Nach den heute gültigen Vorschriften werden Seitenschutznetze und Netze in Dachfanggerüsten als Schutznetzsystem U (Schutznetz in Tragkon struktionen für vertikale Verwendung) bezeichnet. Bei Einsatz von Netzen als Seitenschutz kann auf den Zwischenholm verzichtet werden. Die Maschenweite darf höchstens 100 mm betragen.

Seitenschutznetze

Info 1
Für Seitenschutznetze und Netze in Dachfanggerüsten sind die EN 1263-1 und die DIN 4420 sowie die Sicherheitsregeln BGR 179 und BGR 184 maßgebend. Diese Sicherheitsregeln ersetzen die bisher gültigen Regeln ZH 1/560 und ZH 1/584.

Info 2
Wir empfehlen die Montage der Seitenschutznetze mit unseren weiterentwickelten Isilink-Clips (DBGM), die gemäß den Forderungen der Bau-BG in einem Abstand von maximal 75cm an unseren Seitenschutznetzen angenäht sind.

Wählen Sie aus den vier Standard-Größen

1,5 x 5m
2 x 5m
1,5 x 10m
2 x 10m